Global Citizen Festival

von Rainer Molzahn

Global Citizen Festival
Rudolpho Duba / pixelio.de

 

 

Wir sind alle Weltbürger!

Es gibt keinen Weg zurück zum Stammesdenken. Wir sind der Stamm!

 

Auf diese Bewegung habe ich schon lange gewartet …

 

Während ich in großer Eile diese Zeilen tippe, findet gerade in New York zum fünften Mal das Global Citizen Festival statt, mit einem beachtlichen Lineup von Künstlern wie Rihanna, Kendrick Lamar, Metallica und vielen anderen. Man kann das Festival im Livestream verfolgen, zum Beispiel über MSNBC – daher meine Eile.

Wir im Wandelforum glauben ganz stark daran:

 

Wir sind alle Weltbürger jetzt: über den Globus hinweg abhängig voneinander und miteinander verbunden.

 

Darin fühlen wir uns der Global Citizen-Bewegung zutiefst verwandt.

Schwerpunkt beim diesjährigen Festival ist der Kampf gegen extremen Hunger. Die Bandbreite der Anliegen, für die Global Citizen sich einsetzt, ist aber noch viel breiter: Gesundheit und Bildung, Wasser und Hygiene, Umweltschutz und Frauenrechte …

 

 

Michelle Obama hat gerade eine Grußadresse geschickt, in der sie dafür wirbt, ihr wunderbares Projekt Let Girls Learn zu unterstützen, um überall auf der Welt endlich den Zugang zu Bildung zu ermöglichen. 

Wie gut, dass es solche Gemeinschaften gibt! Sie ermutigen uns, dass wir alle mächtig genug sind, um unsere kleine Erde zu einem besseren Ort zu machen.

 

Yes, we can! 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0