Ein Ausblick auf unsere Projekte in diesem Jahr

von Peggy Kammer

"Normalerweise" steht ja so eine Jahresplanung spätestens im Januar. 

 

Wir genießen noch die zarten Triebe, die uns den Weg in unsere Aktivitäten in diesem Jahr weisen. Langsam und mit viel Gefühl.  

 

Ein paar Triebe zeigen bereits die ersten Blüten - und die wollen wir schon heute mit dir teilen und dich neugierig machen. 

"Sei du der Wandel, den du in der Welt bewirken willst." 

Unseren Leitspruch finden wir immer noch und immer wieder großartig. Yes! 

 

Unter dem Arbeitstitel "Angebote für Agenten des Wandels" fließen gerade viele Fäden zusammen mit allem, was uns treibt, was uns wichtig ist und was wir in die Welt bringen und damit andere Wandelmutige bestärken und unterstützen wollen - mit verschiedenen Gruppen, Angeboten und Workshops. 

 

Das Kunst-Projekt "Zeig dich! - Lebendige Spuren im öffentlichen Raum" hat schon eine lange Inkubationszeit hinter sich und landet in diesem Jahr auf der Erde. Gut Ding ... . Mit sich und der Welt in Kontakt kommen und dann Spuren legen, über die andere stolpern, nachdenken, schmunzeln oder weinen. Und dann kommen die Künstler und Betrachter zusammen und teilen ihre Geschichten. 

 

Im Trubel des Alltags schätzen wir sehr das Verlangsamen, Beobachten, Zuhören und In-der-Schwebe-Halten. Denn aus dieser Mitte entspringt die Kraft, die wirklich etwas Neues schafft. Ein Weg ist der Dialog, der zu unseren Treffen ein Ritual ist. Die Fähigkeit, Gruppen und Gemeinschaften in diesem Prozess zu begleiten, wollen wir gern vermitteln und verbreiten. Deshalb starten wir in diesem Jahr mit einer Dialog-Ausbildung

 

Demokratie und bürgerschaftliches Engagement - das sagt sich oft so leicht dahin. Im Moment merken wir, wie fragil Demokratie ist und uns beschäftigt, wie der Souverän, also ein jeder Bürger, seine Verantwortung tragen und unsere Gesellschaft mitgestalten kann. 

Fragen, wie zum Beispiel "Was ist deutsch?", wollen wir bewegen und Räume schaffen für Austausch und Dialog.

 

 

 

Du darfst gespannt sein, wie sich die Projekte Schritt für Schritt entfalten. 

Wir werden dich dafür brauchen, denn ...  Naja, du kennst ja unseren Leitspruch.

 

 

Wir tragen eine große Vorfreude in uns auf all die Aktivitäten und Begegnungen in diesem Jahr - auch wenn wir schon mittendrin sind.

Oder gerade deswegen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0