Blog - 2017

2015     2016     2017     Welt     Verein     Wandelmut     Gemeinschaft    

 

Individuum     Sinnieren     Entwicklung     Dialog     Entdeckungen


Ein Traum von Supervision: 5 Tage gegenseitiger Inspiration und Unterstützung

von Rainer Molzahn

Supervision Coaching-Ausbildung 2017

 

Was als ganz ‚normales‘ Aufbau-Modul der Coaching-Ausbildung gedacht war, entwickelte sich zu etwas ganz Besonderem, von dem ich, und ich glaube, auch die anderen (also, in Rollendeutsch ausgedrückt: meine Teilnehmenden) seltsam tief berührt wurden und das mir immer noch stark präsent ist.

 

Es begann damit, dass in unserer Gruppe nicht nur ehemalige Teilnehmende unserer Ausbildungswochen waren, sondern auch eine noch ‚unitiierte‘  Person, die ihre Ausbildung erst 2018 beginnen wird, aber einfach schon etwas für sich tun wollte.

mehr lesen 2 Kommentare

Die heiligen Kühe sind wieder da

von Rainer Molzahn

Die heiligen Kühe und die Wölfe des Wandels

Wie kann ich mir der eigenen Kultur um mich herum und in mir drin bewusster werden, warum ist das gut für mich und die Welt, und wie geht das?

 

Antworten auf diese Fragen geben Elke Schlehuber und Rainer Molzahn in ihrem Grundlagenwerk der kulturellen Kompetenz "Die heiligen Kühe und die Wölfe des Wandels".

 

Nachdem es ein paar Jahre vergriffen war, ist es jetzt neu gestaltet und wieder erhältlich.

 

Jetzt noch heiliger, noch wölfischer!

mehr lesen 0 Kommentare

Unser Projekt "Was ist deutsch" - Interview mit Rainer

von Peggy Kammer

was ist deutsch

 

Unser neues Projekt "Was ist deutsch" ist gestartet, die ersten Interviews laufen und die Ideen wachsen, was wir mit dem Thema alles machen können.

 

Ein guter Anlass, um mit dem Initiator des Projektes, Rainer Molzahn, ein Gespräch zu führen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Dialog: Warum wir lernen müssen, gemeinsam zu denken

von Friede Gebhard

Dialog: Warum wir lernen müssen, gemeinsam zu denken

 

Wie können wir die Grenzen unseres Polarisierens überwinden und wirklich gemeinsam denken, um neue Antworten auf die Fragen unserer Zeit zu finden? 

 

Und was sind die Besonderheiten einer Dialog-Qualifizierung des Wandelforums?

 

mehr lesen 1 Kommentare

Huch, ne andere Meinung

von Peggy Kammer

Huch, ne andere Meinung

 

Bestätigung tut gut und wir brauchen sie.

Das siehst du doch auch so, nicht wahr?!

 

Und aus den Brettern, die unsere Welt bedeuten, bauen wir uns ein beschauliches Heim und nisten uns darin ein. 

 

Diversität? Nein danke! ... ?

 

mehr lesen 1 Kommentare

Gemeinsam klüger? - ein erster Expeditionsbericht

von Rainer Molzahn

Gemeinsam klüger? - ein erster Expeditionsbericht

 

Anfang Dezember 2016 traf sich in den Räumen des Odenwald-Instituts zum ersten Mal eine Gruppe von erfahrenen Professionals auf der ersten Station ihrer gemeinsamen Expedition ‚Gemeinsam klüger?‘. 

 

Die Mitglieder dieser Expedition sind Vertreter unterschiedlicher ‚Schulen‘ in der Arbeit mit Gruppen und Systemen, die zum Teil wenig über die konkreten Arbeitsweisen der anderen wissen, die aber alle eigentlich demselben Traum folgen:

mehr lesen 3 Kommentare

Was hat die Weltlage mit meinem Körper, meiner Seele, meinem Geist zu tun?

von Friede Gebhard

Was hat die Weltlage mit meinem Körper, meiner Seele, meinem Geist zu tun?

Es gibt Rituale, die ich von der Idee her schätze. Dazu gehört die Fastenzeit zum Abschied der Wintermonate und Herbeirufen des Frühlings.

 

Keine kann das besser als Ronja, die Räubertochter. Zeit für Erneuerung.

 

Was kann man alles weglassen? 

 

 

mehr lesen 7 Kommentare

Person, Rolle und das Problem der Authentizität

von Rainer Molzahn

Person, Rolle und das Problem der Authentizität

Echtheit bzw. Ehrlichkeit ist der wichtigste Wert der Deutschen.

 

Hierzulande, aber auch in den anderen protestantisch geprägten Kulturen des Westens, messen wir uns und vor allem die anderen maßgeblich daran, wie sehr sie ‚ganz sie selbst‘, ‚stimmig‘, ‚kongruent‘, eben ‚echt‘ und ‚authentisch’ sind.

 

Die gesamte humanistische Psychologie propagiert dieses Persönlichkeitsideal seit mindestens sechs Jahrzehnten, es liegt allem zu Grunde, was in ihrem Namen als Leitmotiv persönlicher Entwicklung gefordert und praktiziert wird. 

mehr lesen 0 Kommentare

Ist der Mensch dem Menschen ein Wolf?

von Jonas Drawitsch

Ist der Mensch dem Menschen ein Wolf?

 

Oder doch ein Gott?

 

Was ist die Natur des Menschen?

 

Und was ist, wenn man den Menschen der Gesellschaft selbst beraubt?

mehr lesen 1 Kommentare

Ein Ausblick auf unsere Projekte in diesem Jahr

von Peggy Kammer

"Normalerweise" steht ja so eine Jahresplanung spätestens im Januar. 

 

Wir genießen noch die zarten Triebe, die uns den Weg in unsere Aktivitäten in diesem Jahr weisen. Langsam und mit viel Gefühl.  

 

Ein paar Triebe zeigen bereits die ersten Blüten - und die wollen wir schon heute mit dir teilen und dich neugierig machen. 

mehr lesen 0 Kommentare