Artikel mit dem Tag "Wandelpost"



Was ist echt?
Während man so durch's Leben schlendert, gibt es immer wieder Momente, in denen man sich fragt: Ist das echt? Kann das denn wahr sein? Und das sind manchmal die schönsten und manchmal auch die abstrusesten Situationen. Was davon ist echt?

Was ist es wert?
Hamsterräder wohin man schaut. Gehetztsein, Druck und miese Laune. Da drängt sich doch geradezu die Frage auf, was es wirklich wert ist.

WeibLich(t)
Eigentlich war ich ja auf Krawall gebürstet. Wollte verbal in die Schlacht ziehen gegen die massigen Ungleichheiten, gegen die Gefahren und Benachteiligungen von Frauen allüberall auf der Welt. Und wer hätte mir widersprechen wollen?

Perspektiv-Wechsel
Irgendeine Beschränkung hat man ja immer. Manche Beschränkungen sind uns bewusst, andere nicht. Im Laufe unseres Lebens lernen wir, erweitern unsere Perspektiven und damit auch unser Bewusstsein. Irgendwie werden wir dabei ein bisschen klüger und weiser. Oder wir bilden es uns zumindest ein ;-)

Volle Kraft voraus! Oder?
Manchmal weiß ich wirklich nicht, wie die Titel der Wandelpöste zu mir kommen. Volle Kraft voraus - im Ernst? Ich vermute, diesmal ist es die Hoffnung, dass mich die tatendrängenden Worte anstecken und motivieren. Gleichzeitig, um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, schiebe ich sicherheitshalber gleich noch das relativierende "oder?" hinterher. Ob das ein Omen ist für dieses Jahr? Einerseits, andererseits? Ich würde ja, aber ... Oh je.

Besinnung und Besinnungslosigkeit
In Kürze fackeln wir die 3. Kerze ab - oder besser: wir entzünden das 3. Licht im Advent und warten auf die Ankunft. Wahrscheinlich nicht auf die Ankunft der vielen Verwandten, wir haben ja Corona. Obwohl, Gesundheit hin und her, ohne Weihnachtsfest im Kreis der Lieben würden wir nicht so viel kaufen. Deshalb sind auch alle Geschäfte offen - im Gegensatz zu den Kultureinrichtungen und Gastronomiebetrieben. Naja, man muss halt Prioritäten setzen.

Kulturwandel ...?
Ich fall gleich mal mit der Tür ins Haus: Wird es jetzt einen Kulturwandel geben, oder nicht? Das wäre nämlich echt gut zu wissen, damit man sich drauf einstellen kann. So eine Ungewissheit hält man doch nicht aus, oder? Fast noch schlimmer und immer im Schlepptau der nagenden Ungewissheit ist dieses Etwas, das wir Hoffnung nennen. Ganz arg. Und wenn diese Hoffnung dann enttäuscht wird ... oh je, das mag man sich gar nicht ausmalen.

Lebens-Wandel
Welchen Lebenswandel braucht unser Lebens-Wandel? Die Pandemie bietet eigentlich die Chance, alles zu überdenken und uns neu auszurichten. Werden wir sie nutzen?

In Ruhe (aus)rasten
Diese Aussage las ich die Tage als Graffiti an einer Baustelle. Keine Ahnung, seit wann sie da stand und was die oder der Sprayer*in dabei im Sinn hatte, aber ich dachte gleich, dass das der Titel für die aktuelle Wandelpost sein würde.

Woman, I can hardly express ...
Alle Jahre wieder ... Morgen ist Internationaler Frauentag. Wie jedes Jahr. Gleichberechtigung wird ein Thema sein. Wie jedes Jahr. Und dann? Warten wir aufs nächste Jahr, dass sich was ändert. Wie viel Murmeltier-Grüße kann man - Entschuldigung: Frau - eigentlich ertragen?

1x im Monat kommt der Wandel in dein Postfach

mit Inspirationen und Veranstaltungstipps.

 

Melde dich gleich an:

Ja, ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu.