Blog - Entwicklung

2015     2016     2017     Welt     Verein     Wandelmut     Gemeinschaft    

 

Individuum     Sinnieren     Entwicklung     Dialog     Entdeckungen


Die Themen unserer Wandel-Werkstatt

von Rainer Molzahn

Supervision Coaching-Ausbildung 2017

„Die meisten Veränderungsprozesse beginnen auf der Beziehungsebene. Alle münden auf ihr.“ (Anatoli Lipkovitz)

 

In unserer ersten Wandel-Werkstatt wollen wir, der weitsichtigen Diagnose unseres Inspirators folgend, 5 + 1 große Beziehungsprobleme erkunden, die allesamt aktuell auf uns wirken.

 

Auf uns als Einzelne und auf uns als Gemeinschaften. Jedes einzelne von ihnen ist machtvoll, jedes einzelne konfrontiert uns mit Fragen, denen wir nicht ausweichen dürfen, jedes einzelne fordert uns auf, dass wir darauf schöpferisch antworten.  

 

mehr lesen 0 Kommentare

Entschuldigung, so bin ich nun mal ...

von Anne Grökel

Supervision Coaching-Ausbildung 2017

Immer häufiger begegne ich in letzter Zeit solchen oder ähnlichen Aussprüchen. Und auch ich erwische mich manchmal dabei, mich in diese allzu bequeme Komfortzone zurückzuziehen. 

 

Es gibt in der heutigen Zeit einige Label-Begriffe, die diese Komfortzone durchaus unterstützen, und damit dem inneren Schweinhund Futter geben.

mehr lesen 0 Kommentare

Ein Traum von Supervision: 5 Tage gegenseitiger Inspiration und Unterstützung

von Rainer Molzahn

Supervision Coaching-Ausbildung 2017

 

Was als ganz ‚normales‘ Aufbau-Modul der Coaching-Ausbildung gedacht war, entwickelte sich zu etwas ganz Besonderem, von dem ich, und ich glaube, auch die anderen (also, in Rollendeutsch ausgedrückt: meine Teilnehmenden) seltsam tief berührt wurden und das mir immer noch stark präsent ist.

 

Es begann damit, dass in unserer Gruppe nicht nur ehemalige Teilnehmende unserer Ausbildungswochen waren, sondern auch eine noch ‚unitiierte‘  Person, die ihre Ausbildung erst 2018 beginnen wird, aber einfach schon etwas für sich tun wollte.

mehr lesen 2 Kommentare

Die heiligen Kühe sind wieder da

von Rainer Molzahn

Die heiligen Kühe und die Wölfe des Wandels

Wie kann ich mir der eigenen Kultur um mich herum und in mir drin bewusster werden, warum ist das gut für mich und die Welt, und wie geht das?

 

Antworten auf diese Fragen geben Elke Schlehuber und Rainer Molzahn in ihrem Grundlagenwerk der kulturellen Kompetenz "Die heiligen Kühe und die Wölfe des Wandels".

 

Nachdem es ein paar Jahre vergriffen war, ist es jetzt neu gestaltet und wieder erhältlich.

 

Jetzt noch heiliger, noch wölfischer!

mehr lesen 0 Kommentare

Gemeinsam klüger? - ein erster Expeditionsbericht

von Rainer Molzahn

Gemeinsam klüger? - ein erster Expeditionsbericht

 

Anfang Dezember 2016 traf sich in den Räumen des Odenwald-Instituts zum ersten Mal eine Gruppe von erfahrenen Professionals auf der ersten Station ihrer gemeinsamen Expedition ‚Gemeinsam klüger?‘. 

 

Die Mitglieder dieser Expedition sind Vertreter unterschiedlicher ‚Schulen‘ in der Arbeit mit Gruppen und Systemen, die zum Teil wenig über die konkreten Arbeitsweisen der anderen wissen, die aber alle eigentlich demselben Traum folgen:

mehr lesen 3 Kommentare

Ich und Wir - unsere Themen im Wandelforum 2016

von Peggy Kammer

Ich und Wir - Individuum und Gemeinschaft

Wir sind Grenzgänger - an der Schnittstelle von Individuum und Gemeinschaft.

 

Deshalb drehten sich auch in diesem Jahr viele Artikel um das Thema "Ich und Wir".

 

Lust auf einen Rückblick?

mehr lesen 0 Kommentare

Diversity Power

von Friede Gebhard

Diversity Power

 

Die Welt ist in ständiger Bewegung.

 

Erfolg ohne Misserfolg ist nicht denkbar,

Wachstum nicht immer die Lösung.

Wir haben nur eine Erde. 

 

Unser Denken verantwortet die Welt – es weiß es nur nicht.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Im Spannungsfeld von Person und Rolle

von Peggy Kammer und Rainer Molzahn

Person und Rolle

Eigentlich ist es ein einfaches Konzept - Person und Rolle ... und doch so herausfordernd in der Anwendung. Wir surfen stets zwischen persönlichen Bedürfnissen und den Interessen unserer Rollen. 

 

Wenn wir es beherrschen, warten Freiheit und Wirksamkeit auf uns. Willst du das Surfen lernen?

mehr lesen 0 Kommentare

Umfrage: Was ist die kollektive Dummheit des Jahres?

Umfrage: Was ist die kollektive Dummheit des Jahres
Quelle: blog.axiopole.info

 

Das Jahr hat noch ein paar Tage vor sich .... 

 

Trotzdem wollen wir heute schon zu unserer Umfrage aufrufen: Was ist für dich die kollektive Dummheit des Jahres?

 

Welche Gruppe, welches Unternehmen hat so ziemlich jede Regel für gemeinsame Klugheit ignoriert und war als Ganzes sehr viel dümmer als die einzelnen Mitglieder?

mehr lesen 0 Kommentare

Nun entwickle dich doch mal! ... Und dann?

von Peggy Kammer

Club of Rome - ein Prozent ist genug

Das Leben ist eine Reise zu dir selbst.

So wird es verkündet.

 

Die eigene Entfaltung, persönliches Wachstum, Arbeiten mit sich selbst, individuelles Lernen ...

 

Sich selbst ent-wickeln.

Wie wäre es, wenn wir diesen Faden weiterverfolgten?

Was passiert dann? - 5 Anregungen zum Durchkommen

mehr lesen 4 Kommentare

Was haben Gefühle mit kollektiver Intelligenz zu tun?

von Rainer Molzahn

Was haben Gefühle mit kollektiver Intelligenz zu tun?

 

"Lasst uns auf der Sachebene diskutieren und die Emotionen draußen lassen."

 

Schon mal gehört? Bestimmt.

 

Eine der vielen nicht-intelligenten Aussagen in Gruppen, oh je.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Kollektive Intelligenz - ein Plädoyer für den Wandel

von Rainer Molzahn

Kollektive Intelligenz - ein Plädoyer für den Wandel
Daniela B. / pixelio

Kollektive Intelligenz ist seit einigen Jahren ein beliebtes Forschungsgebiet, oft hört man Leute von Schwarmintelligenz oder der Intelligenz offener elektronischer Netzwerke reden. Das meinen wir hier nicht so sehr – wir sind keine Stare, und wir sind keine Software.

 

Uns geht es um die Klugheit tatsächlicher lebender Menschen in tatsächlichen Systemen, Gemeinschaften und Organisationen.

mehr lesen 0 Kommentare

Kollektive Intelligenz: ein Interview

von Albert Glossner

Kollektive Intelligenz - ein Interview

 

Was ist kollektive Intelligenz?

Wie wird sie erfahrbar und wirksam?

 

Und was passiert im Kick-Off-Workshop im Oktober?

 

Dazu führte ich ein Interview mit Elke und Rainer ...

 

jetzt lesen

mehr lesen 0 Kommentare

Aufklärung im 21. Jahrhundert: Sapere aude! - oder: Das ewige Ringen um den eigenen Verstand

von Julian Gebhard

Aufklärung im 21. Jahrhundert

"Sapere aude!"

So lautet der Leitspruch der Aufklärung

 

Selten wurde die zentrale Stoßrichtung einer philosophischen Strömung so kurz und knapp auf den Punkt gebracht wie Immanuel Kant es in seinem berühmten Aufsatz „Was ist Aufklärung?“ tut. 

Was ist Aufklärung im 21. Jahrhundert? 

mehr lesen 0 Kommentare

Kollektive Intelligenz, eine Definition - Teil 10

von Rainer Molzahn

Kollektive Intelligenz Definition Teil 10
S.Hofschlaeger / pixelio

In diesem Beitrag zur Frage, wie man gemeinsam schlauer sein kann, will ich mich Systemen widmen, die ihre Entscheidungen in Mehrheiten-Minderheiten-Prozessen beraten und fällen.

 

Beispiele für solche Systeme sind u.a. Teams und Gruppen ohne formelle Führung oder auch unsere demokratischen Gemeinwesen, deren Führungen ihr Mandat durch Mehrheitsentscheidungen verliehen bekommen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Vom Ich zum Wir²: Wie entwickeln sich Gemeinschaften

von Rainer Molzahn

Wie entwickeln sich Gemeinschaften

 

Welche 6 Stufen durchlaufen Gemeinschaften bis zu einer Kohäsion, die nicht mehr so leicht zu erschüttern ist?

 

Und wie wird aus einem Ich das Wir²?

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Vom Ich zum Wir²: ein Workshop-Bericht

von Rainer Molzahn

Vom Ich zum Wir²

Vor einigen Wochen hatte ich zum ersten Mal Gelegenheit, mein Konzept der Entwicklung von Gemeinschaften sozusagen ‚live‘ einer interessierten Gruppe von Menschen in einem zweistündigen Workshop vorzustellen: beim Absolvententreffen der abb-seminare im wunderschönen Barockschloss Oppurg.

mehr lesen 0 Kommentare

Transformatives Lernen

von Peggy Kammer

Transformatives Lernen
Peg van Lou

In den letzten Monaten sind wir tief eingetaucht in die Herausforderungen und Verheißungen von individuellen Veränderungen.

 

Hier kommt eine Zusammenfassung:

Transformatives Lernen - der Epilog.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Kollektive Intelligenz, eine Definition - Teil 9

von Rainer Molzahn

Kollektive Intelligenz Definition Teil 9
S.Hofschlaeger / pixelio

In Teil 1 dieser Blogreihe hatte ich das Konzept der kollektiven Intelligenz schon auf die konkreten systemischen Gegebenheiten hin spezifiziert, unter denen sie stattfindet.

 

In diesem Teil möchte ich dahin zurückkehren und der Frage nachgehen, welche Aufgaben und Herausforderungen sich für die Führung in Organisationen ergeben, wenn sie interessiert daran ist, den kollektiven IQ ihres Verantwortungsbereich zu erhöhen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Kollektive Intelligenz, eine Definition - Teil 8

von Rainer Molzahn

Kollektive Intelligenz Definition Teil 8
S.Hofschlaeger / pixelio

In den vergangenen drei Beiträgen dieser Reihe habe ich kollektive Intelligenz aus der Perspektive erforscht, welche Möglichkeiten es gibt, gemeinsam dumm zu sein.

 

Dabei standen jeweils der kollektive Informationsverarbeitungsprozess (Teil 5), systemische Strukturen (Teil 6) und örtlich wie zeitlich verzögerte Rückwirkung auf das gemeinsame Handeln (Teil 7) im Mittelpunkt.  

mehr lesen 0 Kommentare

Transformatives Lernen - Teil 8

von Peggy Kammer

Transformatives Lernen Teil 8
Peg van Lou

Heute gibt es einen Überblick zum Prozess der Veränderung. 

 

Bei allen Irrungen und Wirrungen, die uns während einer Krise ereilen, liegt hinter allem ein verlässliches Muster, wie transformatives Lernen abläuft und wie wir da durchkommen: 

5 Grenzen, 5 Pforten.  

 

mehr lesen 0 Kommentare

Das müsst ihr sehen

von Rainer Molzahn

Update: Aus der Täter-Opfer-Verstrickung aussteigen‘ für Fortgeschrittene. 

 

Dies ist eine wahre Geschichte. Eine Gruppe von Männern in Dallas/Texas hat eine Detektei gegründet, die sich dem einzigen Zweck widmet, unschuldig Verurteilten dabei zu helfen, sich zu rehabilitieren. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Transformatives Lernen - Teil 7

von Peggy Kammer

Transformatives Lernen Teil 7
Peg van Lou

Heute geht es ins Traumland...

Transformatives Lernen findet an der Grenze unserer Identität statt.

 

Für diese Veränderung unternehmen wir eine Reise ins Innere, die spannender und gefährlicher ist, als wir uns das je zu träumen wagten: Die Reise des Helden.

mehr lesen 0 Kommentare

Kollektive Intelligenz, eine Definition - Teil 7

von Rainer Molzahn

Kollektive Intelligenz Definition Teil 7
S.Hofschlaeger / pixelio

Ein weiteres Mal in dieser Reihe möchte ich der Frage nachgehen, wie man es anstellen kann, gemeinsam richtig dumm zu sein. Wenn man nämlich nicht verstanden hat, wie das geht, kann man auch nicht gemeinschaftlich schlauer werden. Nachdem ich im letzten Teil hauptsächlich die systemischen Verstrickungen aufgezählt habe, die hier hilfreich sind, will ich diesmal eine andere Variation kollektiver Lernverweigerung betrachten, die weniger mit dem Beziehungsgeflecht zwischen Menschen zu tun hat als mit den Beziehungen zu Zeit und Raum.

mehr lesen 2 Kommentare

Transformatives Lernen - Teil 6

von Peggy Kammer

Transformatives Lernen Teil 6
Peg van Lou

Wenn eine Veränderung ansteht in unserem Leben, kommen wir manchmal an die Grenze dessen, was uns im Kern ausmacht: unsere Identität. Dann geht es um transformatives Lernen - wer bin ich jetzt und wer will und soll ich sein?

Heute kucken wir, was im Schmelztiegel der Transformation passiert. 


mehr lesen 0 Kommentare

Wie kann ich die Welt verbessern: Aus dem Täter-Opfer-Drama aussteigen

von Rainer Molzahn

Wie kann ich die Welt verbessern - Aus dem Täter-Opfer-Drama aussteigen

Wie kann ich die Welt verbessern ...

Oh je, ein großes Thema und eine tiefe Frage.

 

Vielleicht nähere ich mich ihr am besten, indem ich mich zunächst selber frage, warum unsere liebe Welt überhaupt so verbesserungsbedürftig ist.  ...


mehr lesen 1 Kommentare

Transformatives Lernen - Teil 5

von Peggy Kammer

Transformatives Lernen Teil 5
Peg van Lou

Die innere Führung übernehmen - das ist transformatives Lernen bzw. das Ergebnis des Prozesses. Immer wieder ein bisschen mehr Herr oder Frau im eigenen Haus zu sein. 

 

Wie aber passiert es, dass wir transformativ lernen? Wie verläuft der Prozess? 

mehr lesen 0 Kommentare

Kollektive Intelligenz, eine Definition - Teil 6

von Rainer Molzahn

Kollektive Intelligenz Definition Teil 6
S.Hofschlaeger / pixelio

„Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mit noch nicht ganz sicher.“


Ich jedenfalls bin mir ziemlich sicher, dass Albert Einstein sich in diesem legendären Zitat weniger auf die Dummheit Einzelner bezog, sondern vielmehr auf unsere wirklich beeindruckende Fähigkeit, gemeinsam dümmer zu sein als alleine. Wir haben viele gute Gründe, dieses universelle Phänomen näher zu erforschen.

mehr lesen 0 Kommentare

Transformatives Lernen - Teil 4

von Peggy Kammer

Transformatives Lernen Teil 4
Peg van Lou

In Teil 3 unserer Reihe 'Transformatives Lernen' ging es um unsere innere Vielfalt - und die Frage, wer eigentlich die Entscheidungshoheit über das hat, was wir 'Identität' nennen. Wer ist das?

 

Wer entscheidet, wer und wie wir sind? Und was wäre, wenn wir eine neue Entscheidung treffen würden ...? 

mehr lesen 0 Kommentare

Transformatives Lernen - Teil 3

von Peggy Kammer

Transformatives Lernen Teil 3
Peg van Lou

Wer bin ich? Was ist meine Identität?

Und wer bin ich dem Moment, wo ich über mich und meine Identität nachdenke?

 

Bei diesen Fragen kann einem leicht schwindelig werden.

Und wenn man umfällt, ist es passiert: Transformatives Lernen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Kollektive Intelligenz, eine Definition - Teil 5

von Rainer Molzahn

Kollektive Intelligenz Definition Teil 5
S.Hofschlaeger / pixelio

In Teil 4 habe ich die Struktur des Informations-verarbeitungsprozesses dargelegt, den eine Gruppe durchlaufen muss, um von der Wahrnehmung einer Herausforderung aus dem Außen zu möglichst intelligenten Handlungsentscheidungen fortzuschreiten, und wie sich diese Prozess-Struktur im Diskurs der Gruppen- (oder Organisations-, oder System-) Mitglieder abbildet – mit intelligentem,  weniger intelligentem oder flagrant dusseligem Ausgang - und darum soll es heute gehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Kollektive Intelligenz, eine Definition - Teil 4

von Rainer Molzahn

Kollektive Intelligenz Definition Teil 4
S.Hofschlaeger / pixelio

Im dritten Teil dieser Reihe habe ich die erstaunliche Wirksamkeit des Sitzens und Sprechens im Kreis untersucht, wenn es darum geht, in einer Gruppe zu Meinungsbildung und Entscheidungsfindung zu kommen: es vermeidet vorzeitige Polarisierung, es erleichtert faire Gesprächsanteile und repräsentiert Multipolarität. 

In diesem Teil möchte ich den gegenseitigen Beeinflussungsprozess betrachten, der in einer Gruppe abläuft, die gemeinsam schlauer ist als ihre einzelnen Mitglieder. 

mehr lesen 0 Kommentare

Transformatives Lernen - Teil 2

von Peggy Kammer

Transformatives Lernen Teil 2
Peg van Lou

Nachdem wir im ersten Artikel unserer Reihe "Transformatives Lernen" das Lernen erster und zweiter Ordnung kennengelernt und die 6 Ebenen des Lernens betrachtet haben, soll es heute eine Überraschung geben.

 

Transformatives Lernen ist schöpferisches Lernen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Kollektive Intelligenz, eine Definition - Teil 3

von Rainer Molzahn

Kollektive Intelligenz Definition Teil 3
S.Hofschlaeger / pixelio

Nachdem wir uns in Teil 1 unserer Blogreihe "Kollektive Intelligenz - eine Definition" angeschaut haben, was genau das Kollektive an kollektiver Intelligenz ist, und im 2. Teil  die Eigenschaften der öffentlichen Arena einer Gruppe spezifiziert haben, die förderlich sind für eine intelligente Meinungsbildung der Gruppe, folgt nun der dritte Teil:  Wie kann solch ein intelligenter Meinungsbildungs-prozess konkret aussehen? 

mehr lesen 0 Kommentare

Kollektive Intelligenz, eine Definition - Teil 2

von Rainer Molzahn

Kollektive Intelligenz Definition Teil 2
S. Hofschlaeger / pixelio

Kollektive Intelligenz wurde hier definiert als „die Klugheit von Entscheidungen, die wir treffen, nachdem wir uns miteinander beraten haben“.

Nachdem ich im ersten Teil dieses Beitrages versucht habe, die systemischen Randbedingungen für kollektive Intelligenz klar zu ziehen, soll es diesmal um die Frage gehen:

Wie muss eine öffentliche Arena beschaffen sein, in der es möglich ist, einen gegenseitigen Beeinflussungsprozess zu haben, der zu klugen Entscheidungen führt?

mehr lesen 0 Kommentare

Transformatives Lernen - Teil 1

von Peggy Kammer

Peg van Lou
Peg van Lou

 

Transformatives Lernen - das ist, was wir im Wandelforum befördern und unterstützen wollen. Und hier sind wir echt Experten. 

 

Transformatives Lernen - eine neue Reihe in unserem Blog.

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Kollektive Intelligenz, eine Definition - Teil 1

von Rainer Molzahn

Kollektive Intelligenz Definition Teil 1
S.Hofschlaeger / pixelio.de

Gemeinsam schlauer - Was ist kollektive Intelligenz?

Manche halten es für ein weiteres in der langen Reihe von Business-Schlagwörtern, manche sehen darin nichts anderes als eine Neuauflage von Teamwork-Romantik der frühen Neuzeit, andere sehen sich gar ideologisch herausgefordert in ihrer Anbetung individueller Kreativität. Deshalb jetzt unsere Reihe: Kollektive Intelligenz, eine Definition. 

 

mehr lesen 0 Kommentare