Inspirationen

Worauf würdest du verzichten?
Viele Menschen sind auf der Flucht. Menschen aus Syrien, der Ukraine, Afghanistan. Menschen aus dem Jemen, Myanmar, Burundi. Worauf würdest du verzichten, wenn du eine*r von ihnen wärst? Eine Übung zum Thema Verzicht, die mich mehr als nachdenklich gemacht hat.

2022 - Von ZWEIfeln, ZWIEtracht und ZWEIsamkeit
Das Jahresende nutze ich immer gern, um das Jahr Revue passieren zu lassen, aber auch, um nach vorn zu blicken. Das Jahr 2021 war in jeder Hinsicht besonders und ein großer Kontrast zu 2020. Waren im Vorjahr noch alle mit dem gleichen Problem konfrontiert und saßen – metaphorisch betrachtet – im gleichen Boot, sieht es jetzt so aus, als schwämmen ganz viele einzelne Boote umher ...

Die transformative Kraft der Musik: Yegna
Feministische Musik von Frauen für Mädchen (und Jungen!) aus dem ehrwürdigen und krisengeplagten Äthiopien. Äthiopien ist ein ganz besonderes Land. Es fasziniert mich seit vielen Jahren. Übrigens ist in seiner nationalen Symbolik die Fünf sehr prominent …

Mensch, wir müssen reden!
Ich fall gleich mal mit der Tür ins Haus. Ich hab keinen Bock mehr darauf, dass aktuell gerade die Schuldzuweisungen an der aktuellen Situation in alle Richtungen abgefeuert werden. Das macht mich echt wütend. Hat irgendjemand mal darüber nachgedacht, dass wir hier keine Schuldfrage zu klären haben?

Was ist echt?
Während man so durch's Leben schlendert, gibt es immer wieder Momente, in denen man sich fragt: Ist das echt? Kann das denn wahr sein? Und das sind manchmal die schönsten und manchmal auch die abstrusesten Situationen. Was davon ist echt?

Wie lebt man? - Akt 5: Katastrophe oder Katharsis
Der vorläufige Abschluss des Dialogs zur Frage "Wie lebt man?". Er mündet in die Frage "Wie stirbt man?" und was man am Ende vielleicht bereut ...

Wie lebt man? - Akt 4: Retardation – als wer antworte ich, und wem wie?
In welchem zeitlichen Horizont bewegen sich "gute" Antworten und Entscheidungen - und wie viel Geduld braucht man? Im 4. Akt des Dialogs geht es um das Wirken und Dienen - und die Hoffnung auf den Pusteblumen-Effekt ...

Wie lebt man? - Akt 3: Peripetie – was steht auf dem Spiel?
Im dritten Akt des Dialogs geht es um die vermeintliche Trennung von Soma und Psyche, die Stigmatisierung des Nicht-Sichtbaren sowie um das Prinzip Verantwortung. Und: Welche Rolle spielen die Frauen bei der Beantwortung der Frage "Wie lebt man?"

Wie lebt man? - Akt 2: Komplikation – worum geht es?
Der Dialog weitet sich ... In welcher Beziehung steht die Lebensdauer zur Lebensqualität? Wer und was ist normal? Wie frei sollten wir sein in der Beantwortung der Frage und welche Orientierung braucht der Mensch?

Wie lebt man? - Akt 1: Exposition – ist da was?
Der erste Akt von "Wie lebt man?": Was bewegt die beiden Dialog-Partner Boris Leithäuser und Rainer Molzahn und wie betrachten sie die Welt ...

Mehr anzeigen

1x im Monat kommt der Wandel in dein Postfach

mit Inspirationen und Veranstaltungstipps.

 

Melde dich gleich an:

Ja, ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu.